Signierstunde mit Marijpol, Catherine Meurisse und Alice Socal

Datum: 02.10.2022 13:30 bis 02.10.2022 15:00
Ort: Strips & Stories, Wohlwillstr. 28

Im fließenden Übergang signieren drei Comiczeichnerinnen von 13 Uhr bis 15 Uhr ihre aktuellen Bücher:

13:30 Catherine Meurissse
14:00 Uhr Marijpol
14:30 Alice Socal

Weitere Titel der Autorinnen können vorbestellt werden.
Bitte achtet auf unsere Coronaregeln, wir bitten darum, im Laden eine Maske zu tragen.

STAN LEE & das Marvel Universum. Wie baut man ein Imperium?

Datum: 29.10.2022 17:00 bis 29.10.2022 18:30
Ort: VHS-Zentrum Mitte, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

Spiderman. X-Men. Die Fantastic Four. Daredevil. Ironman. Ihr Schöpfer, ein Junge aus der Bronx, prägte in seiner Zeit nicht nur die Welt der Superhelden, sondern mehr noch die Welt des Comic-Marketing. Stan Lees Name, seine Visionen, sein Instinkt für Geschäfte, zuweilen auch auf Kosten seiner Künstler – prägen bis heute das „Marvel Universum“.
Wenn wir von Superhelden reden, dann spannen wir einen Bogen von den Heldengeschichten der Antike bis zu den aktuellen Comicfilmstoffen Hollywoods. Erhabene Gefühlswelten („mit großer Macht kommt große Verantwortung“) verbinden sich mit populärem Zeitgeist und cleverem Marketing. Der Erfolg des Mainstreams verdankt sich nicht zuletzt einem Instinkt für angesagtes Storytelling und für die Frage, wie ein Produkt eine maximale Leserschaft erreichen kann.
Stan Lee verstand das früher als fast jeder andere Player im Business. Und er hatte bis ins hohe Alter einen Höllenspaß daran.
(Text VHS)

Eine Hommage zu seinem 100sten Geburtstag mit vielen Bildern und Filmeinlagen.
In Kooperation mit Strips & Stories

Anmeldung bitte direkt über die VHS über diesen Link.
Teilnahmegebühr: 12 €

Dr. Brigitte Helbling ist Autorin für Theater und Musicals mit über 20 Uraufführungen. Sie hat drei Romane geschrieben und erhielt 2018 einen Förderpreis Literatur der Stadt Hamburg, 2019 ein Werkstipendium der Pro Helvetia. Sie war journalistisch tätig und betreut als Redakteurin des Online-Magazins „Culturmag“ das Ressort „Specials“. Seit 2012 beschäftigt sie sich mit der Form des Essays und hält dazu diverse Lehrveranstaltungen vor Comic-Studenten und an der VHS. Am Essay fasziniert sie die Vorstellung eines sprachlich-literarischen „Spiels, das seine eigenen Regeln schafft“ (M. Hamburger).
brigittehelbling.com
www.massundfieber.ch
www.culturmag.de
https://lexikon.a-d-s.ch

Vier Comicveranstaltungen beim Lesefest Seiteneinsteiger!

Datum: 24.09.2022 10:00 bis 25.09.2022 15:00


Samstag, 24. September 2022
auf dem Bauspielplatz Hexenberg, Königstr. 11 (St. Pauli)

10.00 bis 12.00 Uhr
Detektivcomic-Workshop mit Zeichnerin Tanja Esch 
Für Kinder ab 8 Jahren (ohne Eltern).
Wie denkt man sich selbst einen Detektivcomic aus? Autorin und Zeichnerin Tanja Esch verrät Tipps und Tricks, wie man sich Figuren ausdenkt, gute Gesichtsausdrücke zeichnet, Sprechblasen anordnet und so weiter! Und sie hilft euch dabei, euren eigenen Detektivcomic zu zeichnen!
Weitere Infos. https://www.lesefest-seiteneinsteiger.de/programm/detektiv-comic-workshop-mit-comiczeichnerin-tanja-esch/
Anmeldung: per E-Mail an lesen@gwa-stpauli.de oder telefonisch unter (040) 41 09 88 733
Eintritt: kostenfrei

14.00 bis 16.00 Uhr
KIMs COMICZEICHENKURS für 10 bis 14-Jährige mit Comiczeichner Kim Schmidt (ohne Eltern)
Comics lesen macht Laune, Comics selber zeichnen noch viel mehr!
Aber wie geht das? Welche Stifte, welches Papier sind besonders geeignet? Wie zeichnest du deine eigene Comicfigur? Wie kommt man auf eine gute Idee? In Kim’s Comiczeichenkurs erfährst du, wie das geht!
Dabei geht es aber keinesfalls nur theoretisch zu – mitmachen ist angesagt. Gemeinsam mit dem Comiczeichner Kim Schmidt denkt ihr euch spannende und witzige Stories aus und zeichnet eure ganz eigenen Comichelden.
Weitere Infos: https://www.lesefest-seiteneinsteiger.de/programm/kims-comiczeichenkurs/
Anmeldung: per E-Mail an lesen@gwa-stpauli.de oder telefonisch unter (040) 41 09 88 733
Eintritt: kostenfrei

Sonntag, 25. September 2022
im B-Movie, Brigittenstr. 5 (St. Pauli)

11.00 bis 12.00 Uhr
Boris, Babette & lauter Skelette – Premieren-Matinee mit Tanja Esch 
Für Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien.
Ein Haustier! Als eine Nachbarin Boris bittet, ihr Haustier Babette in Pflege zu nehmen, zögert er nicht lange. Die Sache hat nur einen Haken: Boris‘ Eltern wollen keine Tiere in der Wohnung. Er muss Babette also gut verstecken. Aber das ist weniger knifflig als die Frage, WAS für ein Tier Babette eigentlich ist? Sie ist gelb, läuft auf zwei Beinen und steht auf Fernsehen, Flips und Grusel. Das Verrückteste: Babette kann sprechen! Seine heimliche Mitbewohnerin bringt Boris‘ Leben mächtig durcheinander. Denn Babette ist immerzu traurig. Damit sie sich wohlfühlt, muss Boris sein Kinderzimmer in die reinste Geisterbahn verwandeln! Aber wo soll er SKELETTE herbekommen?! Als Mama und Papa Babette doch entdecken und sie kurz darauf verschwunden ist, geht das Abenteuer richtig los…
Weitere Infos: https://www.lesefest-seiteneinsteiger.de/programm/premieren-matinee-boris-babette-lauter-skelette/
Anmeldung: per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de
Eintritt: Kinder: 3,50 € / Erwachsene: 5,00 €

14.00 bis 15.00 Uhr
Lesen, Schreiben, Hämmern! Comic-Revue und Live-Zeichnen mit den Gorm Grimm-Schöpfern 
Für Kinder ab 7 Jahren und ihre Familien.
Neue Freunde sind toll. Aber wenn dir plötzlich ein waschechter Wikinger am Rockzipfel hängt – groß, immer hungrig und… na ja… nicht besonders helle – , dann hast du ein Problem! Julius kann ein Lied davon singen! Seit er aus heiterem Himmel den stolzen Wikinger Gorm Grimm an der Backe hat, jagt eine haarsträubende Situation die nächste: Gorm verputzt alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Gorm plündert sogar in der Schule! Gorm stellt sich an wie der erste Mensch. Und… Gorm geht nicht mehr weg! Himmel, Julius kommt sich plötzlich vor wie sein eigener Vater.
Mit tollen Bildern, verrückten Stimmen und Live-Zeichnen erwecken die Gorm-Grimm-Schöpfer Patrick Wirbeleit und Kim Schmidt die Abenteuer des Wikingers an der Seite des Computer-Nerds und Stubenhockers Julius zum Leben. Unterstützt werden sie dabeim vom Vorleseprofi und Musiker Matthias Wieland.
Weitere Infos: https://www.lesefest-seiteneinsteiger.de/programm/lesen-schreiben-haemmern-gorm-grimm-comic-revue-und-live-zeichnen/
Anmeldung: per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de
Eintritt: Kinder: 3,50 € / Erwachsene: 5,00 €

Boris, Babette & lauter Skelette – Premieren-Matinee mit Tanja Esch

Datum: 25.09.2022 11:00 bis 12.09.2022 12:00
Ort: B-Movie, Brigittenstraße 5

Wir präsentieren diese Veranstaltung des tollen Seiteneinsteiger Lesefests! Ein Festival für Alle, die es nicht erwarten können endlich zu lesen. Was kann es Aufregenderes geben? Vom 23. September bis 3. Oktober könnt ihr dort auf zahlreiche Veranstaltungen gehen. Und bei Tanja Esch im B-Movie dann auch uns am Büchertisch treffen.

Kibitz Verlag

Ein Haustier! Als eine Nachbarin Boris bittet, ihr Haustier Babette in Pflege zu nehmen, zögert er nicht lange. Die Sache hat nur einen Haken: Boris‘ Eltern wollen keine Tiere in der Wohnung. Er muss Babette also gut verstecken. Aber das ist weniger knifflig als die Frage, WAS für ein Tier Babette eigentlich ist? Sie ist gelb, läuft auf zwei Beinen und steht auf Fernsehen, Flips und Grusel. Das Verrückteste: Babette kann sprechen!

Seine heimliche Mitbewohnerin bringt Boris‘ Leben mächtig durcheinander. Denn Babette ist immerzu traurig. Damit sie sich wohlfühlt, muss Boris sein Kinderzimmer in die reinste Geisterbahn verwandeln! Aber wo soll er SKELETTE herbekommen?! Als Mama und Papa Babette doch entdecken und sie kurz darauf verschwunden ist, geht das Abenteuer richtig los…

Anmeldung: per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de

Eintritt: Kinder: 3,50 € / Erwachsene: 5,00 €

Alter/Klassenstufe: für Kinder ab 6 Jahre und ihre Familien

Eine Veranstaltung von


Präsentiert von Strips & Stories!

LESEN, SCHREIBEN, HÄMMERN! COMIC-REVUE UND LIVE-ZEICHNEN MIT DEN GORM GRIMM-SCHÖPFERN 

Datum: 25.09.2022 14:00 bis 12.09.2022 15:00
Ort: B-Movie, Brigittenstraße 5

Wir präsentieren diese Veranstaltung des tollen Seiteneinsteiger Lesefests! Ein Festival für Alle, die es nicht erwarten können endlich zu lesen. Was kann es Aufregenderes geben? Vom 23. September bis 3. Oktober könnt ihr dort auf zahlreiche Veranstaltungen gehen.

Kibitz Verlag

Neue Freunde sind toll. Aber wenn dir plötzlich ein waschechter Wikinger am Rockzipfel hängt – groß, immer hungrig und… na ja… nicht besonders helle – , dann hast du ein Problem!

Julius kann ein Lied davon singen! Seit er aus heiterem Himmel den stolzen Wikinger Gorm Grimm an der Backe hat, jagt eine haarsträubende Situation die nächste: Gorm verputzt alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Gorm plündert sogar in der Schule! Gorm stellt sich an wie der erste Mensch. Und… Gorm geht nicht mehr weg! Himmel, Julius kommt sich plötzlich vor wie sein eigener Vater.

Mit tollen Bildern, verrückten Stimmen und Live-Zeichnen erwecken die Gorm-Grimm-Schöpfer Patrick Wirbeleit und Kim Schmidt die Abenteuer des Wikingers an der Seite des Computer-Nerds und Stubenhockers Julius zum Leben. Unterstützt werden sie dabeim vom Vorleseprofi und Musiker Matthias Wieland .

Anmeldung: per E-Mail an info@seiteneinsteiger-hamburg.de

Eintritt: Kinder: 3,50 € / Erwachsene: 5,00 €

Alter/Klassenstufe: für Kinder ab 7 Jahre und ihre Familien

Eine Veranstaltung von


Präsentiert von Strips & Stories!

Comiclesung mit Bolduan, Klingner, Oberländer und Soeken!

Datum: 23.09.2022 20:00
Ort: Zentralbibliothek · Hauptdeck, E1 , Hühnerposten 1

Das Comicfestival Hamburg​ steht vor der Tür – vom 30. September bis 2. Oktober 2022 wird die Hansestadt wieder ganz im Zeichen der sequentiellen Kunst stehen. Zusammen mit dem Comicfestival Hamburg und der Zentralbibliothek Hamburg präsentieren wir vier wichtige Künstler*innen der Hamburger Szene. Diese stellen als Preview zum Festival ihre Werke vor.

Mia Oberländer (*1995) hat mit ihrem Debut „Anna“ nicht nur den Hauptpreis der Berthold Leibinger Stiftung gewonnen, auch wurde die autofiktionale Erzählung nach Erscheinen durch zahlreiche Feuilletons und Kulturredaktionen gewürdigt. Oberländer ist mit ihrem Buch als wichtige neue Stimme des deutschsprachigen Comic etabliert.

Wiebke Bolduan (*1994) hat ihr Buch „Warnebi“ im Selbstverlag herausgebracht. Mit erzählerischer Finesse und hintersinnigem Witz erzählt sie von Alltag und der Sinnsuche ihrer Protagonist*innen. „Wiebke Bolduan hat hier ein echtes Juwel geschaffen“, sagt Kami Wallner in der Laudatio für den 2022 an Bolduan verliehenen Ginco Award.

Mehrere Jahre hat Jan Soeken (*1980) an seinem 2021 erschienenen zweiten Buch gearbeitet. Die Geschichte um den Untergang der „General Slocum“ ist nicht nur eine Rekonstruktion einer der größten Schiffskatastrophen des beginnenden Jahrhunderts, sondern auch eine Abrechnung mit Profitgier und Hybris der Beteiligten – witzig, abgründig, absurd.

Kathrin Klingner​ (*1979) hat mit ihrem 2020 erschienen Buch „Über Spanien lacht die Sonne“ den Nerv der Zeit getroffen. Die Dokufiktion über Moderator*innen von Hasskommentaren beschreibt mit trockenem Humor eine Gesellschaft im Umbruch – und ist aus heutiger Perspektive fast schon ein Zeitdokument. „Kaufen, lesen“, urteilt Timur Vermes auf Spiegel online.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter service@buecherhallen.de

Bild©Oberländer/Edition Moderne

Premiere: Flix präsentiert »Das Humboldt-Tier«

Datum: 14.09.2022 20:00
Ort: Carlsen Verlag, Völckerstrasse 14-20

Nach dem großen Erfolg von Flix‘ »Spirou in Berlin« nimmt sich der bekannte deutsche Zeichner nun eines weiteren großen frankobelgischen Comicklassikers an. Flix zeichnet das Marsupilami und lässt das Wundertier Abenteuer im Berlin der Weimarer Republik erleben.
Der große Naturforscher Alexander von Humboldt entdeckt auf seiner berühmten Südamerika-Reise als erster das Marsupilami. Und so beginnt für das schwarz-gelb gefleckte Wunderwesen nicht nur ein Abenteuer, das ins Berlin der 1930er-Jahre führt, sondern auch eine unvergessliche Freundschaft. Zum Erscheinen von »Das Humboldt-Tier« wird Flix den Band auf einer Premieren-Tour mit zahlreichen Veranstaltungen und Signierstunden in Deutschland vorstellen. Neben einer bebilderten Lesung gibt er einen Einblick in die Entstehung des Projektes und im Anschluss wird natürlich auch signiert.

BUCHPREMIERE
Mittwoch, 14.09.2022
Carlsen Verlag
Völckersstraße 14-20, 22765 Hamburg
Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 5€
Anmeldung | Kartenreservierung: ticket@carlsen.de

»ICH BRAUCHE EINE GENIE« goes Hamburg

Datum: 09.09.2022 20:00
Ort: Haus Drei, im Garten, Hospitalstraße 107

Popkultur, Feminismus, fröhliche Kämpferinnen* & so

Das f*mz wird 35: die Jubiläumsparty wird präsentiert von Bohemian Strawberry Records, Strips & Stories & f*mz

In Berlin ist die Reihe »Ich Brauche Eine Genie« systemrelevant für den musikalischen Underground. Die Musikerinnen und Autorinnen Kersty Grether und Sandra Grether veranstalten dort seit 5 Jahren die geniale Reihe. Musikerinnen* betreten schon als Genies die Bühne! Es ist klar: der Kult ums »männliche Genie« muss der Vergangenheit angehören. Das tiefe Vertrauen in die männlichen Fähigkeiten, das als Kehrseite der Medaille eine ewige Skepsis gegenüber Musikerinnen* in sich trägt. Nun gastiert die Reihe erstmals in Hamburg!

Es erwartet euch ein sensationelles Line-Up:

Lina Ehrentraut

Comic – Lesung: LINA EHRENTRAUT: macht Zines, Comics, Illustrationen, Fashion und Lesungen! „Da steht nicht nur der Titel Kopf“ schrieb die FAZ anlässlich ihres gefeierten Comic »Melek + ich« ( 2021, Editon Moderne ). Darin lässt sich Lina vom Alltag genauso wie von Science – Fiction Elementen inspirieren : Nici ist Wissenschaftlerin und betrinkt sich gern in der Bar nebenan. Heimlich baut sie Melek, einen Körper, mit dem sie in parallele Dimensionen reisen kann… Am liebsten verbindet Lina genial alles miteinander. Dann tauchen Kleidungsstücke in den Comics auf oder werden zu raumgreifen den Installationen.

Kersty und Sandra Grether ©Bohemian Strawberry Records

Musikalische Lesung: Außerdem lesen Kersty und Sandra ihre Texte aus der gerade erschienen Anthologie »These Girls Too« (Ventil Verlag, Hrsg Juliane Streich) und stellen Lyrics aus den von ihnen 2021 herausgegebenen Songbook »Ich Brauche Eine Genie« vor. »Ich brauche eine Genie« versammelt herausragende Songtexte von 70 Musikerinnen verschiedener Jahrzehnte und Genres in Deutschland. Dazu gibt es Begleitakkorde, Fotos, Plattencover, Archivmaterial. Eine Wundertüte popkultureller Musikgeschichte

Livemusik: LIZZN: spielt Soul und Jazz – getriebenen HipHop! Mit Loopstation und einer authentisch sympathischen Verpeiltheit lässt LIZZN euch in eine Palette von Emotionen eintauchen, die ein buntes Gemälde erschaffen : die erste EP der Hamburger Rapperin trägt den Namen »LIZZN to myself«. Darauf singt die Sängerin und Beatboxerin über mentale Gesundheit und toxische Verhältnisse . Motto: »Reflektieren. Haltung zeigen. Betroffenen glauben.« Mit Hymnen wie »Kein Lovesong« schafft LIZZN dabei fröhliches Empowerment und Gänsehaut – Harmonien!

THE DOCTORELLA : spielen New – Wave – Rock – Chansons mit glitterschmetter Textflow! In der Zeitung »neues deutschland« war neulich zu lesen: »Den Abend eröffneten die Gastgeberinnen mit neuen Stücken ihrer immer wieder erstaunlichen Band The Doctorella«

Wir sind natürlich vor Ort und versorgen Euch mit allen Büchern, die an diesem Abend eine Rolle spielen.

LESUNG: Luka Lenzin – Nadel und Folie

Datum: 08.09.2022 18:30
Ort: MKG, Steintorplatz

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des MKG mit dem Comicfestival Hamburg und ist kostenfrei zugänglich.
Wir von Strips & Stories sind mit einem Büchertisch vor Ort.

Angetrieben vom Alltag als Hilfskraft in der Drogenberatung erzählt Luka Lenzin in der Graphic Novel „Nadel und Folie“ (Reprodukt) aus der Szene und die persönlichen Geschichten der Menschen. Aus einer Vielzahl flüchtiger Begegnungen entsteht so ein dokufiktionaler Tag in der Anlaufstelle. „Nadel und Folie“ beleuchtet den Umgang mit Drogen in Deutschland und in der Welt historisch und politisch. Sind individuelle Lebensläufe stets Spiegel ihrer Gesellschaften, so liegen dahinter auch all die Wege der Veränderung, welche mit dem Ende von Repressionen beginnen.

Im Gespräch, das die Lesung einrahmt, möchten wir über unsere Beziehung zur niedrigschwelligen Drogenberatungsstelle am Besenbinderhof und über sogenannte Drogen und die Relevanz ihrer Legalisierung nachdenken.

Comicrelease »Scheiblettenkind« von Eva Müller

Datum: 24.11.2022 20:00
Ort: BARBONCINO zwölphi (Golden Pudel Club), St. Pauli Fischmarkt 27

»Scheiblettenkind«, »Schmuddelkuh«, »Assitussi« – das sind nur einige der Schimpfwörter, die sich Eva Müllers Protagonistin immer wieder in ihrer Jugend von Gleichaltrigen anhören musste. Schimpfwörter, mit denen sie, die nicht aus privilegierten Verhältnissen stammt, ausgegrenzt wurde und die sie auf ihren Platz verweisen sollten.
In dieser autofiktionalen Graphic Novel erzählt sie ihre Geschichte und die Geschichte ihrer Familie. Sie erzählt in klaren, kraftvollen, eindrücklichen Bildern von erstaunlich ästhetischer Vielfalt über die bäuerliche Herkunft der Großeltern, vom westlichen Arbeitermilieu der Eltern, über das Aufwachsen in Unbildung und Armut, über soziale Scham, den Gestank von Frittierfett, über ihre Billigklamotten mit albernen Aufnähern, ihre Entfremdung von ihren Ursprüngen und schließlich ihre Emanzipation als Künstlerin ‒ und mit dabei ist immer die Schlange Selbstzweifel, die unabhängig von ihrem Erfolg bis heute nicht von ihrer Seite weichen will.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Suhrkamp Verlag.

Moderation: Birgit Weyhe

Weitere Details zur Veranstaltung finden sich bald hier an dieser Stelle.

Songcomics. Eine Musikalische Lesung mit Brezel Göring und Hamburger Comiczeichner:innen

Datum: 03.09.2022 19:30
Ort: Nachtasyl, Thalia Theater, Alstertor 1

Musik und Comics gehören einfach zusammen und der Abend im Nachtasyl steht ganz im Zeichen der Leidenschaft für Bands und der Erinnerung an prägende Lieder und Musiker:innen. Zusammen mit sieben Comiczeichner:innen aus Hamburg und dem Musiker Brezel Göring präsentieren wir mehrere Bände der Reihe »Songcomics« aus dem Ventil Verlag: »Sie wollen uns erzählen« (Tocotronic), »Keine Macht für niemand« (Ton Steine Scherben), »Thank you for a lovely day« (Go-Betweens) und im Besonderen »Party Anticonformiste« (Stereo Total). Nach den Comiclesungen zahlreicher Songs wird Brezel Göring seine Kommentare und Linernotes aus dem Stereo-Total-Band vortragen und last but not least dem Abend einen musikalischen Abschluss geben.
Es lesen: Sascha Hommer, Jule K., Kathrin Klingner, Luka Lenzin, Eva Müller, Mia Oberländer, Jan Soeken.

Special Guest: Brezel Göring
(Foto: Tina Linster)

Karten sind im Vorverkauf auf den Seiten des Nachtasyls erhältlich!

VVK 10 Euro (inkl. VVK Gebühr)
Abendkasse: 12 Euro / 8 Euro ermäßigt

Eine Veranstaltung im Rahmen der Langen Nacht der Literatur Hamburg und in Kooperation mit dem Ventil Verlag.

»Die Geschichte von Francine R.« Eine Graphic Novel über Widerstand und Deportation aus Frankreich

Datum: 31.08.2022 18:00
Ort: Gedenkstätte Poppenbüttel, Kritenbarg 8, 22391 Hamburg

Buchvorstellung und Gespräch

Francine R. war während der deutschen Besatzung Frankreichs Mitglied der Résistance und wurde 1944 zusammen mit ihrer Schwester nach Deutschland deportiert. In langen Gesprächen mit der Überlebenden der KZ Ravensbrück und Neuengamme hat ihr Verwandter Boris Golzio die Lebensgeschichte dieser beindruckenden Frau kennengelernt. Auf einfühlsame Weise begleiten seine Illustrationen ihren persönlichen Bericht über ihre Verhaftung, Deportation, Zwangsarbeit und Befreiung. Boris Golzio berichtet von seiner künstlerischen Herangehensweise und dem Entstehungsprozess seiner 2021 auf Deutsch erschienenen Graphic Novel.


Der Abend findet auf Französisch mit deutscher Übersetzung statt.

Um Anmeldung wird gebeten unter

Ein Büchertisch wird vor Ort sein.

Mehr anzeigen