Tove Jansson – Die Mumins Schöpferin im Kino

Kartenverlosung

Am 18. Oktober starten zum 27. Mal die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg mit einer glamourösen Eröffnung auf Kampnagel. Danach gibt es den Rest der Woche Filmhighlights in Hülle und Fülle. Wir möchten euch ganz besonders folgenden Film ans Herz legen und ihr könnt dafür Karten gewinnen.

HARU, YKSINÄISTEN SAARI
Sonntag, 23.10. um 15.30 Uhr im Passage Kino 2

double_journeys_haru_1

Diese Dokumentation von 1998 begleitet Tove Jansson und ihr Lebensgefährtin Tuulikki Pietilä auf die kleine abgelegen Insel Klovharu, die sie sich über einen Zeitraum von 25 Jahren zu eigen gemacht haben. Jeden Sommer verbrachten die beiden dort, um zu bauen, zu arbeiten und sich ihrer Kunst zu widmen. Durch diesen Film kann man auf jeden Fall ein tieferes Verständnis für die Person und das künstlerische Schaffen von Tove Jansson entwickeln. Nicht nur für Fans, sondern für Alle, die sich für ungewöhnliche Biopics und künstlerisches Arbeiten interessieren. Der Film läuft in einer Doppelvorstellung, zusammen mit der ebenso empfehlenswerten Dokumentation über Ella Maillart, die mit Annemarie Schwarzenbach 1939 durch Afghanistan reiste.

Wir verlosen 2×2 Karten. Bitte schreibt uns mit dem Betreff „MUMIN“ bis zum 17.10. um 12.00 Uhr eine EMail an info@strips-stories.de und ihr nehmt an der Verlosung teil.

lsf_logo_2010

ARIEL SCHRAG (New York) kommt nach Hamburg!

US-Comic-Star ARIEL SCHRAG zu Gast bei den 24. Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg (15. – 20.10. 2013 ). Wir verlosen Karten.

 

Während der 24. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg (15. – 20. Oktober 2013) ist die Künstlerin und Autorin Ariel Schrag (New York/USA) mit zwei Veranstaltungen in Hamburg zu sehen. Wir sind total begeisterte Fans ihrer Arbeiten und freuen uns sehr die Veranstaltungen auf dem Festival und die kleine Tour präsentieren zu dürfen. Das Ausnahmetalent Ariel Schrag (*1979) hat schon in sehr jungen Jahren mit ihren erzähltechnisch brillanten, autobiografischen Geschichten einen neuen Standard des Erzählens im Comic gesetzt. Als vielseitige Künstlerin veröffentlicht sie aber nicht nur Graphic Novels. Sie ist auch erfolgreiche Drehbuchautorin (u.a. für die HBO Serie ‚The L-Word‘), Bloggerin und ihr erster Roman steht kurz vor der Veröffentlichung. Die Produktionsfirma ‚Killer Films‘, die schon Meilensteine der queere Filmgeschichte ins Kino brachte (wie ‚Go Fish, ‚Boy’s Don’t Cry‘ oder ‚Ein Zuhause am Ende der Welt‘), hat sich die Rechte an der Verfilmung ihrer Graphic Novel ‚Potential‘ gesichert. Ariel Schrag adaptiert ihr Comic für das Drehbuch selbst.

Die 24. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg zeigen eine 24-minütige Dokumentation über die Anfänge ihres Comic Schaffens und danach wird Ariel Schrag live einige ihrer Comic-Geschichten in einer herzzerreißend komischen und hochspannenden Lesung dem Publikum zum Besten geben. Die US-Amerikanerin tourte mit diesem Programm schon sehr erfolgreich durch die USA, Kanada und Europa. Wir freuen uns sehr, dass sie dieses Jahr Festival Gast ist und erneut nach Europa gekommen ist.

Am Tag darauf wird Ariel Schrag einen Workshop geben. Dort möchte sie mit den Teilnehmer_innen sowohl zu Techniken des Zeichnens, als auch des Erzählens arbeiten. Die Teilnehmer_innen Zahl ist auf 12 Plätze begrenzt. Kosten: 10 €, Anmeldung und weitere Infos über mail@lsf-hamburg.de oder im Filmtagebüro unter Tel.: 040-348 06 70. Bei Anmeldung steht ihr gleichzeitig auf der Gästeliste für das Programm „Confession And Comics“ am 18.10. um 16 Uhr im Metropolis.

 

Wir verlosen 3×2 Eintrittskarten für die Veranstaltung (Film&Slide Show). Schreibt bis zum 14.10. um 18.00 Uhr eine EMail an info@strips-stories.de und ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil. Stichwort: Ariel

Die Termine in Hamburg

am 18.10.2013 um 16.00 Uhr im Metropolis Kino
Confession and Comics – Doppelprogramm Dokumentation & Slide Show
daran anschließend Büchertisch von Strips & Stories und Signierstunde mit Ariel

am 19.10.2013 von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr bei Bildwechsel
Workshop: Elements of the Graphic Novel

Weitere Tourdaten (Slide-Show)

 17.10.2013 19.00 Uhr in Bremen
im Kulturzentrum Paradox _ Bernhardstraße 10 – 12
veranstaltet vom Autonomen Feministischen Referat der Uni Bremen

21.10.2013 20.00 Uhr in Berlin
im Südblock _ Admiralstr. 1-2
veranstaltet von Modern Graphics

 

 

 

Uncanny Valley with Ariel Schrag: Orange is the New Black
Hasbian my ass