Im Rahmen der 6. Hamburger Graphic Novel Tage findet am Montag, den 29. Mai bei uns eine Signierstunde mit drei Ausnahmekünstlern statt. Zwischen 16.00 – 17.00 Uhr werden alle drei gleichzeitig ihre Werke signieren. Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste!

Das Hamburger Literaturhaus stellt die Künstler auf seiner Seite folgendermaßen vor:

jahreszeiten Blexbolex wurde 1966 als Bernard Granger in Nordfrankreich geboren. Er studierte an der Kunsthochschule von Angoulême und arbeitete in Paris als Drucker und Verleger. Inzwischen hat Blexbolex über 40 Bücher geschrieben und gestaltet, vor allem Kinderbücher, die auch Erwachsenen großes Vergnügen bereiten, wie »Leute« oder »Jahreszeiten« (Jacoby & Stuart). Er illustrierte unter anderem für »The New York Times« oder »Le Monde«. Blexbolex lebt in Leipzig.

 

 

sunday-sketching

Christoph Niemann wurde 1970 in Waiblingen geboren. Nach dem Kunststudium zog er Mitte der 90er-Jahre nach New York. Seine Arbeiten waren bereits auf dem Cover von »The New Yorker« und anderen Zeitschriften zu sehen. Nach »Sunday Sketching« (Knesebeck) erscheint sein neues Buch »Souvenir« (Diogenes) im Mai. Der Künstler, der zahlreiche Preise erhalten hat, lebt mit seiner Familie in Berlin.

 

 

fahrradmod

Tobi Dahmen wurde 1971 in Frankfurt geboren. Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation in Düsseldorf gründete er mit Freunden das preisgekrönte Comicprojekt »Herrensahne«. 2007 erhielt er den ICOM Independent Comic Preis für den besten Kurzcomic. Im Buch »Fahrradmod« erzählt er von seiner wild-trostlosen Jugend auf dem Land. Tobi Dahmen lebt mit seiner Familie in den Niederlanden.

 

 

Wir werden eine Auswahl an Publikationen vorrätig haben. Gerne bestellen wir euch aber Comics und Bücher vor. Hierzu schreibt einfach rechtzeitig eine EMail an uns und wir bestellen das gewünschte Buch und legen es zurück.