Buchvorstellung „Der Riss“ mit Guillermo Abril und Carlos Spottorno

Der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril stellen im Seminarraum im Gängeviertel um 19:30 Uhr ihr neues Buch „Der Riss“ (avant-verlag) vor. Bei dem Band handelt es sich um kritischen Journalismus in Form eines Reiseberichts bzw. einer Fotoreportage, aber auch Stilelemente der Graphic Novel werden benutzt.

Moderation: Christa Pfafferott

Organisiert von Strips & Stories in Kooperation mit The Gutter und dem avant-verlag.


der_riss_500Zum Buch:
Für das spanische Magazin El País Semanal machen sich Carlos Spottorno und Abril auf den Weg an die Außengrenzen der EU: von Melilla, der spanischen Enklave in Marokko, schwer bewacht und durch einen schier unüberwindbaren Zaun geschützt bis in den Norden Finnlands und die Wälder Weißrusslands, wo NATO-Truppen für einen Grenzkonflikt mit Russland trainieren. Die Autoren merken schnell, dass die europäische Grenze sehr viel komplexer ist, als dass man sie an einem einzigen Ort vollständig begreifen könnte. Sie treffen Flüchtende, Grenzsoldaten und Kommunalpolitiker, und halten ihre Erlebnisse in Wort und Bild fest. Ein einmaliges Dokument der Herausforderungen, welche tagtäglich an den Grenzen der EU auftreten.

Der Eintritt ist frei. Über eine kleine Spende, um für die Fahrtkosten der Autoren aufkommen zu können, freuen wir uns.

Ort: Seminarraum der Fabrique,
(Zugang über Speckstraße!)
Gängeviertel
Valentinskamp 34a
20355 Hamburg

Comic Kurs im HausDrei mit Nacha Vollenweider

cmickurs3

 

Nacha Vollenweider, die gerade ihr sehr lesenswertes Comic *Fußnoten* beim avant-verlag veröffentlicht hat, gibt ab dem 19. Juli im HausDrei e.V. einen regelmäßigen Comic Kurs. Zwischen 18.00 und 20.00 Uhr kann mittwochs das Handwerk erlernt werden. Anmeldungen und Details unter mail@nacha-vollenweider.de

 

News: Indie Verlag 2DCLOUD und neue Romane

Schon lange haben wir ein Auge auf den symphatischen Indie-Verlag 2dcloud aus Minneapolis geworfen und wollten ihre Comics unbedingt bei uns im Laden haben. Jetzt hat es geklappt und die Bandbreite der verschiedenen Stile und Themen der Autor_innen des Verlags begeistern! Ab sofort alle Neuheiten und viele Backlist Titel bei uns.

img_20170817_151933

Außerdem neu erschienen:
Vier neue Romane von vier tollen Autorinnen. Zadie Smith // Swing Time. Manja Präkels // Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß. Stefanie Sargnagel // Statusmeldungen und Virgine Despentes // Das Leben des Vernon Subutex #kiepenheuerundwitsch #verbrecherverlag #rowohlt #feinstelektüre

Jetzt bei uns erhältlich.

img_20170815_133612

 

 

 

 

 

 

„Vulva Talks – Der Ursprung der Welt“ mit Liv Strömquist und Ulrike Bergermann

Zum erlndl_logo_blau_2017sten Mal beteiligt sich Strips & Stories auch bei der Hamburger „Langen Nacht der Literatur“ mit einer kombinierten Comiclesung und Filmvorführung am Samstag, den 2. September 2017, um 19 Uhr im Metropolis-Kino!
Wir freuen uns sehr, Liv Strömquist und Ulrike Bergermann als Gäste begrüßen zu dürfen.

ursprung_500Liv Strömquist ist nicht nur einflussreiche Feministin und Politikwissenschaftlerin, sondern auch Comiczeichnerin und präsentiert ihre Graphic Novel „Der Ursprung der Welt“ (avant-verlag), in der sie sich kritisch mit der Kulturgeschichte der Vulva beschäftigt. Scharfzüngig betrachtet die schwedische Künstlerin darin kulturhistorische Machtstrukturen und deckt sie mit bissigem Humor gekonnt auf. Nach der Buchvorstellung diskutiert Strömquist mit der Medienwissenschaftlerin Ulrike Bergermann, wie sie sich mit unterschiedlichen Medien und Methoden dem in unserer Gesellschaft erstaunlich unterbelichteten und immer wieder tabuisierten Thema auseinandergesezt hat. Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.
Im Anschluss wird nach einer kurzen Pause der Film „Vulva 3.0 – Zwischen Tabu und Tuning“ (79′, OmeU) von Claudia Richarz und Ulrike Zimmermann gezeigt. Der Film beleuchtet unterschiedliche Facetten der Tabuisierung und Abwertung des weiblichen Geschlechtsorgans und sorgte 2014 auf der Berlinale vor begeistertem Publikum für Furore.

Eintritt 9 Euro
ermäßigt 7,50 Euro

Ort der Veranstaltung:
Metropolis Kino
Kleine Theaterstrasse 10, 20354 Hamburg
T. 040. 34 23 53
HVV: U-Bahn „Gänsemarkt“
Vorverkauf ab 1. August
reservierung@metropoliskino.de

Sneak Preview des Comicfestival Hamburg bei der Kreativnacht St. Pauli

Freicfh_teaser_gif_winfos_kurztag, 1. September um 20 Uhr
Sneak Preview Comic Festival Hamburg

Während der diesjährigen Kreativnacht St. Pauli gibt es bei uns die einmalige Gelegenheit schon mal vorab in das Programm des Comic Festival Hamburg e.V. reinzuschnuppern. Einige Highlights werden von den Organisator*innen und teilnehmenden Künstlerinnen vorgestellt – inklusive Comiclesungen von Rike Hantel, Kathrin Klingner und Marijpol Marie Pohl. Exciting!

 

 

 

 

 

Comicfestival Hamburg 2017

Vom 5. bis 8. Oktober  findet das von uns und vielen anderen organisierte 11. Hamburger Comicfestival statt.
Die Website mit dem kompletten Programm ist mittlerweile online!

 

cfh_teaser_gif_winfos_kurz

Nordstarter Crowdfunding ruft Wettbewerb aus

Unser Crowdfunding auf der Nordstarter Plattform hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir unseren Umzug realisieren konnten und der Laden jetzt wieder eine längerfristige Perspektive hat. Wir können diesen Schritt also nur empfehlen. Nun gibt es eine Aktion der Plattform, die wir Interessierten nicht vorenthalten wollen. Wenn ihr mit dem Gedanken gespielt habt, ein Crowdfunding für euer Projekt zu machen, dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit!

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft und das Stadtmagazin SZENE Hamburg rufen gemeinsam den Nordstarter Crowdfunding Contest aus. Teilnehmen können Hamburger, die ein kreative Idee oder ein kulturelles Projekt mit Hilfe von Crowdfunding umsetzen wollen. Die Crowd entscheidet!  Die drei Projekte mit den meisten finanziellen Unterstützern am Ende der Crowdfunding-Kampagne gewinnen Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 € und eine mediale Begleitung durch die Redaktion der SZENE Hamburg.

Registrierung:  01. April – 19. Juni

Vorbereitungsworkshops:  09. Mai und 19. Mai

Wettbewerbslaufzeit:   29. Juni – 07. August

Weitere Infos:  www.kreativgesellschaft.org/nordstarter

6. Hamburger Graphic Novel Tage im Literaturhaus

Das Festival »Sprechende Bilder« startet am 29. Mai und geht bis zum 1. Juni. An vier Abenden um jeweils 19.00 Uhr wird Andreas Platthaus mit zwei Gästen Gespräche führen und tiefe Einblicke in das Werk der Künstlerinnen und Künstler geben. Das Line-Up ist zum wiederholten Male exquisit.

gnt2017am 29.5.
Blexbolex & Christoph Niemann
ausverkauft!

am 30.5.
Tobi Dahmen & Paco Roca

am 31.5.
Anna Haifisch & Sydney Padua

 

am 1.6.
Zeina Abirached & Simon Schwartz

Zudem findet am 1. Juni ein Workshop mit Anna Haifisch statt.

Der Vorverkauf hat begonnen. Als Kooperationspartner dieser Veranstaltung werden wir im Mai wieder Karten für jede Veranstaltung verlosen. Dies erfahrt ihr als erstes über unseren Newsletter.

Eintritt
€ 12,–/6,– Kombiticket 35,–/20,–

Signierstunde mit Christoph Niemann, Blexbolex & Tobi Dahmen

Im Rahmen der 6. Hamburger Graphic Novel Tage findet am Montag, den 29. Mai bei uns eine Signierstunde mit drei Ausnahmekünstlern statt. Zwischen 16.00 – 17.00 Uhr werden alle drei gleichzeitig ihre Werke signieren. Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste!

Das Hamburger Literaturhaus stellt die Künstler auf seiner Seite folgendermaßen vor:

jahreszeiten Blexbolex wurde 1966 als Bernard Granger in Nordfrankreich geboren. Er studierte an der Kunsthochschule von Angoulême und arbeitete in Paris als Drucker und Verleger. Inzwischen hat Blexbolex über 40 Bücher geschrieben und gestaltet, vor allem Kinderbücher, die auch Erwachsenen großes Vergnügen bereiten, wie »Leute« oder »Jahreszeiten« (Jacoby & Stuart). Er illustrierte unter anderem für »The New York Times« oder »Le Monde«. Blexbolex lebt in Leipzig.

 

 

sunday-sketching

Christoph Niemann wurde 1970 in Waiblingen geboren. Nach dem Kunststudium zog er Mitte der 90er-Jahre nach New York. Seine Arbeiten waren bereits auf dem Cover von »The New Yorker« und anderen Zeitschriften zu sehen. Nach »Sunday Sketching« (Knesebeck) erscheint sein neues Buch »Souvenir« (Diogenes) im Mai. Der Künstler, der zahlreiche Preise erhalten hat, lebt mit seiner Familie in Berlin.

 

 

fahrradmod

Tobi Dahmen wurde 1971 in Frankfurt geboren. Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation in Düsseldorf gründete er mit Freunden das preisgekrönte Comicprojekt »Herrensahne«. 2007 erhielt er den ICOM Independent Comic Preis für den besten Kurzcomic. Im Buch »Fahrradmod« erzählt er von seiner wild-trostlosen Jugend auf dem Land. Tobi Dahmen lebt mit seiner Familie in den Niederlanden.

 

 

Wir werden eine Auswahl an Publikationen vorrätig haben. Gerne bestellen wir euch aber Comics und Bücher vor. Hierzu schreibt einfach rechtzeitig eine EMail an uns und wir bestellen das gewünschte Buch und legen es zurück.

Comics, Fanzines, Bücher – Neuheiten bei uns

Hier seht ihr einige der interessanten Neuerscheinungen der letzten Wochen, die ihr in unserem Laden finden könnt:

Das Stripburger Magazin aus Ljubliana hat jetzt auch Einzug in unseren Laden erhalten. Sehr cooles und interesantes Zine mit vielen internationalen Künstler_innen. Die aktuelle Ausgabe mit Arbeiten von:


 

img_20170329_123000

#brunoborges #eriksvetoft #izarlunacek #renerogge
#annaehrlemark #sorinavazelina #tillukat #peterkuper
#zoransmiljanic #olafladousse #jorgequien #simonmackie
#kallelandegren #lldemars #sanjapocrnjic

 

 

 

 

Neu im avant verlag erschienen:
img_20170307_183934img_20170307_183858

 

 

 

 

 

„Der Ursprung der Welt“ von Liv Strömquist, „Turing“ von Robert Deutsch & „so tun als ob heißt lügen“ von Dominique Goblet.

Neu bei Reprodukt erschienen:
Esthers Tagebuch von Riad Sattouf, Patience von Daniel Clowes und Geisel von Guy Delisle

17192007_1505400629499955_2312564667771131369_o

Eine Lieferung Postkarten & Buttons vom Berliner Laden DT Glitza Glitza

img_20170328_134850

Neue Sachbücher zum Thema Feminismus & Identität:
Die Herausgeberin des feministischen bitchmedia Blogs Andi Zeisler mit „wir waren doch mal Feministinnen“ und Jack Urwin mit seinem Buch „Boys Don’t Cry“ erschienen bei Nautilus.

img_20170328_141601

Außerdem brandneu bei uns im Sortiment alle Neuheiten & die Backlist vom Londoner Verlag Avery Hill Publishing. Mit tollen Titeln und Künstler_innen. zB der fantastischen Tillie Walden

17353515_1502908053082546_5492241369282204503_n

Back in stock & News von Black Lodge Press. „Wild Combination“ von cicy reay ist herzzerreißend schön und lohnt einen Blick, auch wenn man noch kein Fan von Arthur Russel ist.

img_20170310_133652