Nordstarter Crowdfunding ruft Wettbewerb aus

Unser Crowdfunding auf der Nordstarter Plattform hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir unseren Umzug realisieren konnten und der Laden jetzt wieder eine längerfristige Perspektive hat. Wir können diesen Schritt also nur empfehlen. Nun gibt es eine Aktion der Plattform, die wir Interessierten nicht vorenthalten wollen. Wenn ihr mit dem Gedanken gespielt habt, ein Crowdfunding für euer Projekt zu machen, dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit!

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft und das Stadtmagazin SZENE Hamburg rufen gemeinsam den Nordstarter Crowdfunding Contest aus. Teilnehmen können Hamburger, die ein kreative Idee oder ein kulturelles Projekt mit Hilfe von Crowdfunding umsetzen wollen. Die Crowd entscheidet!  Die drei Projekte mit den meisten finanziellen Unterstützern am Ende der Crowdfunding-Kampagne gewinnen Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 € und eine mediale Begleitung durch die Redaktion der SZENE Hamburg.

Registrierung:  01. April – 19. Juni

Vorbereitungsworkshops:  09. Mai und 19. Mai

Wettbewerbslaufzeit:   29. Juni – 07. August

Weitere Infos:  www.kreativgesellschaft.org/nordstarter

6. Hamburger Graphic Novel Tage im Literaturhaus

Das Festival »Sprechende Bilder« startet am 29. Mai und geht bis zum 1. Juni. An vier Abenden um jeweils 19.00 Uhr wird Andreas Platthaus mit zwei Gästen Gespräche führen und tiefe Einblicke in das Werk der Künstlerinnen und Künstler geben. Das Line-Up ist zum wiederholten Male exquisit.

gnt2017am 29.5.
Blexbolex & Christoph Niemann

am 30.5.
Tobi Dahmen & Paco Roca

am 31.5.
Anna Haifisch & Sydney Padua

am 1.6.
Zeina Abirached & Simon Schwartz

 

Zudem findet am 1. Juni ein Workshop mit Anna Haifisch statt.

Der Vorverkauf hat begonnen. Als Kooperationspartner dieser Veranstaltung werden wir im Mai wieder Karten für jede Veranstaltung verlosen. Dies erfahrt ihr als erstes über unseren Newsletter.

Eintritt
€ 12,–/6,– Kombiticket 35,–/20,–

Signierstunde mit Christoph Niemann, Blexbolex & Tobi Dahmen

Im Rahmen der 6. Hamburger Graphic Novel Tage findet am Montag, den 29. Mai bei uns eine Signierstunde mit drei Ausnahmekünstlern statt. Zwischen 16.00 – 17.00 Uhr werden alle drei gleichzeitig ihre Werke signieren. Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste!

Das Hamburger Literaturhaus stellt die Künstler auf seiner Seite folgendermaßen vor:

jahreszeiten Blexbolex wurde 1966 als Bernard Granger in Nordfrankreich geboren. Er studierte an der Kunsthochschule von Angoulême und arbeitete in Paris als Drucker und Verleger. Inzwischen hat Blexbolex über 40 Bücher geschrieben und gestaltet, vor allem Kinderbücher, die auch Erwachsenen großes Vergnügen bereiten, wie »Leute« oder »Jahreszeiten« (Jacoby & Stuart). Er illustrierte unter anderem für »The New York Times« oder »Le Monde«. Blexbolex lebt in Leipzig.

 

 

sunday-sketching

Christoph Niemann wurde 1970 in Waiblingen geboren. Nach dem Kunststudium zog er Mitte der 90er-Jahre nach New York. Seine Arbeiten waren bereits auf dem Cover von »The New Yorker« und anderen Zeitschriften zu sehen. Nach »Sunday Sketching« (Knesebeck) erscheint sein neues Buch »Souvenir« (Diogenes) im Mai. Der Künstler, der zahlreiche Preise erhalten hat, lebt mit seiner Familie in Berlin.

 

 

fahrradmod

Tobi Dahmen wurde 1971 in Frankfurt geboren. Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation in Düsseldorf gründete er mit Freunden das preisgekrönte Comicprojekt »Herrensahne«. 2007 erhielt er den ICOM Independent Comic Preis für den besten Kurzcomic. Im Buch »Fahrradmod« erzählt er von seiner wild-trostlosen Jugend auf dem Land. Tobi Dahmen lebt mit seiner Familie in den Niederlanden.

 

 

Wir werden eine Auswahl an Publikationen vorrätig haben. Gerne bestellen wir euch aber Comics und Bücher vor. Hierzu schreibt einfach rechtzeitig eine EMail an uns und wir bestellen das gewünschte Buch und legen es zurück.

Comics, Fanzines, Bücher – Neuheiten bei uns

Hier seht ihr einige der interessanten Neuerscheinungen der letzten Wochen, die ihr in unserem Laden finden könnt:

Das Stripburger Magazin aus Ljubliana hat jetzt auch Einzug in unseren Laden erhalten. Sehr cooles und interesantes Zine mit vielen internationalen Künstler_innen. Die aktuelle Ausgabe mit Arbeiten von:


 

img_20170329_123000

#brunoborges #eriksvetoft #izarlunacek #renerogge
#annaehrlemark #sorinavazelina #tillukat #peterkuper
#zoransmiljanic #olafladousse #jorgequien #simonmackie
#kallelandegren #lldemars #sanjapocrnjic

 

 

 

 

Neu im avant verlag erschienen:
img_20170307_183934img_20170307_183858

 

 

 

 

 

„Der Ursprung der Welt“ von Liv Strömquist, „Turing“ von Robert Deutsch & „so tun als ob heißt lügen“ von Dominique Goblet.

Neu bei Reprodukt erschienen:
Esthers Tagebuch von Riad Sattouf, Patience von Daniel Clowes und Geisel von Guy Delisle

17192007_1505400629499955_2312564667771131369_o

Eine Lieferung Postkarten & Buttons vom Berliner Laden DT Glitza Glitza

img_20170328_134850

Neue Sachbücher zum Thema Feminismus & Identität:
Die Herausgeberin des feministischen bitchmedia Blogs Andi Zeisler mit „wir waren doch mal Feministinnen“ und Jack Urwin mit seinem Buch „Boys Don’t Cry“ erschienen bei Nautilus.

img_20170328_141601

Außerdem brandneu bei uns im Sortiment alle Neuheiten & die Backlist vom Londoner Verlag Avery Hill Publishing. Mit tollen Titeln und Künstler_innen. zB der fantastischen Tillie Walden

17353515_1502908053082546_5492241369282204503_n

Back in stock & News von Black Lodge Press. „Wild Combination“ von cicy reay ist herzzerreißend schön und lohnt einen Blick, auch wenn man noch kein Fan von Arthur Russel ist.

img_20170310_133652

 

 

Re-Opening

Liebe Leute,

WHAT A WEEK! Dank an Alle die gekommen sind, um mit uns zu feiern. Das war spitze!

Tove Jansson – Die Mumins Schöpferin im Kino

Kartenverlosung

Am 18. Oktober starten zum 27. Mal die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg mit einer glamourösen Eröffnung auf Kampnagel. Danach gibt es den Rest der Woche Filmhighlights in Hülle und Fülle. Wir möchten euch ganz besonders folgenden Film ans Herz legen und ihr könnt dafür Karten gewinnen.

HARU, YKSINÄISTEN SAARI
Sonntag, 23.10. um 15.30 Uhr im Passage Kino 2

double_journeys_haru_1

Diese Dokumentation von 1998 begleitet Tove Jansson und ihr Lebensgefährtin Tuulikki Pietilä auf die kleine abgelegen Insel Klovharu, die sie sich über einen Zeitraum von 25 Jahren zu eigen gemacht haben. Jeden Sommer verbrachten die beiden dort, um zu bauen, zu arbeiten und sich ihrer Kunst zu widmen. Durch diesen Film kann man auf jeden Fall ein tieferes Verständnis für die Person und das künstlerische Schaffen von Tove Jansson entwickeln. Nicht nur für Fans, sondern für Alle, die sich für ungewöhnliche Biopics und künstlerisches Arbeiten interessieren. Der Film läuft in einer Doppelvorstellung, zusammen mit der ebenso empfehlenswerten Dokumentation über Ella Maillart, die mit Annemarie Schwarzenbach 1939 durch Afghanistan reiste.

Wir verlosen 2×2 Karten. Bitte schreibt uns mit dem Betreff „MUMIN“ bis zum 17.10. um 12.00 Uhr eine EMail an info@strips-stories.de und ihr nehmt an der Verlosung teil.

lsf_logo_2010

Comicfestival Hamburg 2016

Das Comicfestival steht vor der Tür. Wir gratulieren zum zehnjährigen Jubiläum! Das Programm findet sich hier.
Wir sind mit einem Büchertisch auf der Messe vertreten – der Laden hat an den Festivaltagen zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Kieler Comic Konferenz 2016

Anfänge und Neuanfänge im Comic

Vom 9.-11. September 2016 findet an der Christian-Albrechts-Universität die erste Kieler Comic Konferenz statt, veranstaltet vom Redaktionsteam des Kieler e-Journals für Comicforschung, CLOSURE. Die Konferenz widmet sich den beiden Themenschwerpunkten ›Anfang‹ und ›Neuanfang‹ im Comic und nimmt hierbei formale Aspekte genauso wie historische in den Blick. Betont interdisziplinär ausgerichtet sucht die Konferenz fächerübergreifende Herangehensweisen an diese Fragestellungen.

Das Konferenzprogramm umfasst 11 Vorträge internationaler Comic-Forscher_innen sowie eine Keynote von Silke Horstkotte und eine abschließende Podiumsdiskussion. Am Freitag, den 9. September, läutet eine Comic-Lesung in der Kunsthalle die Kieler Comic Konferenz ein. Vier Comic-Künstler_innen geben in jeweils circa 20-minütigen Lesungen Einblicke in ihr Werk und nähern sich dem Thema ›Anfang‹ auf performative Weise. Mit dabei sind Tanja Esch aus Hamburg, Jul Gordon und Sascha Hommer vom »Kontaktcenter« sowie Gregor Hinz vom Comic-Magazin »Pure Fruit«.

Alle Vorträge sowie die Comic-Lesung sind kostenlos und für alle Interessierten geöffnet.

Tagungssprachen sind Englisch und Deutsch

Weitere Informationen unter http://www.closure.uni-kiel.de/konferenz-2016

Kartenverlosung für die Ausstellung HOKUSAI X MANGA

Die hochinteressante Ausstellung »HOKUSAI X MANGA – Japanische Popkultur seit 1680« läuft noch bis zum 11. September im MKG. Wir verlosen DREI Freikarten. Wer also noch nicht da war, oder nochmal hin möchte schreibe uns bis zum 29.8. 18.00 Uhr eine EMail mit dem Betreff HOKUSAI an info@strips-stories.de

Die Gewinner_innen werden dann gleich benachrichtigt und können ihre Freikarte im Laden abholen.

Strips & Stories auf der Shortlist für den Hamburger Buchhandlungspreis

Wir freuen uns sehr, es auf die Shortlist des Buchhandlungspreis (für auf besondere Themen spezialisierte Buchhandlungen) geschafft zu haben. Herzlichen Dank an die Jury und natürlich für eure Unterstützung!!!
Im folgenden findet ihr die Presseerklärung der Kulturbehörde und hier ein Artikel des Hamburger Abendblatts.

Zum zweiten Mal vergibt die Kulturbehörde den Hamburger Buchhandlungspreis. Damit zeichnet sie besonders engagierte inhabergeführte Buchhandlungen mit maximal drei Filialen aus. Eine Jury hat jetzt auf Grundlage von 1.367 Vorschlägen von Kundinnen und Kunden zehn Hamburger Buchhandlungen für den Preis nominiert. Die Kulturbehörde würdigt damit die wichtige Rolle, die der Buchhandel in der Stadt zur Pflege der literarischen Kultur spielt. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Zusätzlich wird ein Förderpreis in Höhe von 2.000 Euro für Buchhandlungen vergeben, die auf besondere Themen spezialisiert sind.

Kulturstaatsrat Dr. Carsten Brosda: „Die vielen hundert Einsendungen mit begeisterten Plädoyers der Hamburgerinnen und Hamburger für ,ihre‘ Buchhandlung haben gezeigt, wie stark die Buchhandlungen in ihren jeweiligen Stadtteilen verankert sind und welch zentrale Rolle sie für das kulturelle Leben spielen. Der Buchhandlungspreis der Kulturbehörde soll Dank und Würdigung für die engagierten Buchhändler sein und Ansporn liefern, ihren unermüdlichen Einsatz für die Literatur fortzusetzen.“

Buchhändlerin Nicole Christiansen, Preisträgerin 2014: „Die Auszeichnung hat vor zwei Jahren viel Positives für unsere Buchhandlung bewirkt und uns einen beachtlichen Umsatzzuwachs beschert. Wir haben viele neue Kundinnen und Kunden gewonnen und sogar Glückwünsche aus anderen Ländern erhalten. Von meinen Kolleginnen und Kollegen wird der Buchhandlungspreis mit großer Begeisterung wahrgenommen und weitergetragen.“

1.367 Hamburgerinnen und Hamburger sind im Juni dem Aufruf der Kulturbehörde gefolgt, ihre Lieblingsbuchhandlung zu benennen und ihre Wahl mit einem kurzen Statement zu begründen. Aus der Fülle der Einsendungen hat die Jury, bestehend aus Dr. Thomas Andre (Hamburger Abendblatt), Nicole Christiansen (Preisträgerin 2014), Dr. Antje Flemming (Kulturbehörde Hamburg), Carola Markwa (Börsenverein des deutschen Buchhandels), Prof. Dr. Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg) und Hella Schwemer-Martienßen (Hamburger Öffentliche Bücherhallen), jetzt eine Shortlist erstellt, aus der die Jury den Preisträger auswählt. Der Preis wird zum Abschluss der „Langen Nacht der Literatur“ am 3. September 2016 in der Hamburger Kunsthalle verliehen.

Auf der Shortlist stehen folgende Buchhandlungen:
• Lüders Buchhandlung und Antiquariat
• Büchereck Niendorf-Nord
• Buchhandlung Lesesaal
• Stories! Die Buchhandlung
• cohen + dobernigg Buchhandel
• Buchhandlung in der Osterstraße
• Buchhandlung Klauder
• Buchhandlung Samtleben
• Felix Jud Buchhandlung
• Buchhandlung Kortes

Für den mit 2.000 Euro dotierten Förderpreis sind nominiert:
• KibuLa
• Strips & Stories
• Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café